Telefon 0 6102 / 36 73 70

Der Versand innerhalb Deutschlands ist kostenlos.

Zeittechnik-Verlag GmbH | ONLINESHOPZeittechnik-Verlag GmbH | ONLINESHOP
Shop Einkaufen und Bescheid wissen

Kostendeckende Preise im Hochbau 2016/2017

Neu

Kostendeckende Preise im Hochbau 2016/2017

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Hrsg.: Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau
Fassmann, Gerd
Scholtyssek, Manfred

Zeittechnik-Verlag GmbH, 2016
DIN A4, Kartoniert, 110 Seiten

ISBN: 978-3-939216-20-9


Zur Leseprobe >>


Verfügbarkeit: Auf Lager

60,00 €

Voraussichtlicher Liefertermin:
in 3 Werktagen

Beschreibung

Details

Alle zwei Jahre erscheint das Kalkulationsheft „Kostendeckende Preise im Hochbau“ mit aktuellen Preisen und einem Praxisbeispiel. Das Titelthema der Ausgabe mit Kalkulationsbeispiel ist diesmal der Mauerwerksbau mit geschosshohen Systemwandelementen aus Porenbeton.
Im Heft wird die Ermittlung eines aktuellen Stundenverrechnungssatzes für ein exemplarisches Bauunternehmen durchgeführt, mit dem dann auch die Einheitspreise gebildet werden. Das aktuelle überarbeitete und ergänzte Kalkulationsheft enthält neben Zeitansätzen auch Lohn-, Geräte- und Materialkosten für alle gängigen Arbeiten im Hochbau. Die Lohnzusatzkosten lassen sich mit Hilfe dieser Broschüre auf der Basis der aktuellen Tarifverträge ermitteln. Aktualisieren Sie Ihre Betriebsdaten! Damit Sie kostendeckend Kalkulieren und Arbeiten können. Um kostendeckende Preise zu ermitteln wurden durchschnittliche Materialpreise angesetzt. Alle entstehenden Kosten wurden auf die Einheiten umgerechnet, sodass mit Hilfe dieser Broschüre schnell und einfach auch über die Einzelkosten der Teilleistungen kalkuliert werden kann.
Durch die übersichtliche Gliederung in Tabellenstruktur lassen sich die benötigten Daten einfach herauslesen und gegebenenfalls betrieblich anpassen. Die Zeitansätze stammen aus verschiedenen ARH-Tabellen des Hoch- und Ausbaus. Arbeitszeit-Richtwerte werden durch Arbeitszeitstudien (Zeitmessungen) ermittelt und basieren auf bekannten, geplanten und beschriebenen Arbeitsabläufen. Sie setzen sich aus einzelnen Zeitbausteinen zusammen, zeichnen sich durch hohe Genauigkeit aus. Sie werden von den Tarifvertragsparteien herausgegeben und sind in der Bauindustrie anerkannt. Abgerundet wird das Heft durch ein Beispiel, in dem eine sinnvolle Vorgehensweise der Kalkulation beschrieben ist.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Aktionsgutschein Nein

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Kostendeckende Preise im Hochbau 2016/2017

Autoren

Rezensionen